Sparen - Mit optimaler Wärmedämmung

Die Energie-Einsparverordnung schafft die Grundlage für eine einheitliche Erfassung der im Gebäude auftretenden Begleitfaktoren der Energieverwendung. Im Dachbereich können bis zu 28 % Primärenergie eingespart werden.
Damit liegt eines der größten Einsparpotenziale des Hauses in einer guten Dach-Dämmung. Deshalb schreibt die Energieeinsparverordnung EnEV 2009 auch zwingend eine Dämmung des Daches bzw. der obersten Geschossdecke vor.
Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die Wärmedämmung der gesamten Gebäudehülle – vom Fundament über die Wände bis zum Dachfirst  geht.

Mit sinnvollen Investitionen

Der Staat fördert auch bei eigenen, selbstgenutzten oder vermieteten Immobilien fachgerechte Handwerksleistungen mit bis zu 1.200 € direktem Steuervorteil pro Jahr. Begünstigt sind Arbeits- und Fahrtkosten inklusive der darauf entfallenden Mehrwertsteuer, nicht aber Materialkosten.

Ein energetisch optimiertes Haus erfährt  eine deutliche Wertsteigerung - ob vermietet oder selbstgenutzt. Darüber hinaus gehört die sinnvolle Investition in die eigene Immobilie zu den sichersten und schon mittelfristig gewinnbringenden Geldanlagen - gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten. Allein die zu erzielende, sichere Möglichkeit der Energieeinsparung übersteigt so manch ein Zinsangebot für Festgeld- und Termingeldanlagen und bleibt von Börsencrashs unbeeinflusst - und nicht zuletzt erzielen Sie ein schöneres Gesicht für Ihr Haus.